Tribest Personal Blender PB 350 XL im Test

Werbung Speck Weg Küche

Personal Blender PB 350 XLIch bin seit März 2015 stolzer Besitzer des Turbomixers Tribest Personal Blender PB 350 XL in Glasausführung. Lest dazu meinen ausführlichen Test. Der Hauptgrund für den Kauf war meine Ernährungsumstellung, weil ich allgemein gesünder leben möchte verbunden mit dem Verzicht auf die eine oder andere Süßigkeit.

said shiripour: kettenbrecher

Bezahlt habe ich damals rund 120 Euro und fand ich einen angemessenen Preis für die gebotene Gegenleistung. Der Tribest Personal Blender PB 350 XL arbeitet mit bis zu 17.000 Umdrehungen pro Minute, kann Smoothies, Milchshakes, Dips, Pestos, Saucen, Mehl, Babynahrung, Eis und Suppen herstellen. Erhältlich ist der Turbomixer in unterschiedlichen Ausführungen, wobei die Glasausführung PB 350 XL die beste Wahl für mich war.

Größte Vorteil der Glasausführung ist die Hygiene, weil Glas einfacher zu reinigen und langlebiger als Kunststoff ist. Glas ist mir im Gegensatz zu Kunststoff sympathischer, sieht schöner aus und hat eine höhere Lebensdauer.

Was erhält man mit dem Tribest Personal Blender PB 350 XL und wie ist die Qualität?
Im Lieferumfang enthalten sind der Standmixer, vier Glas-Mixbehälter, ein Tritan-Mixbecher, ein Tritan-Mahlbecher, ein Adapter, ein Mahlwerk, ein Mixwerk und ein Deckel mit Trinköffnung. Die Verarbeitungsqualität des Standmixers und seines Zubehörs ist sehr gut.

Ich verwende meine neue Errungenschaft vorwiegend für Smoothies, Milchshakes und Mehl. Die Milchshakes mag ich besonders gern, weil ich da meiner Kreativität freien Lauf lassen kann.

Kinderleichte Bedienung

Einfach den Mixbecher mit dem Mixwerk verbinden, auf den Motorblock setzen und den Becher einrasten. Im Anschluss wird der Becher nach rechts gedreht und der Mixvorgang gestartet. Die Pulsfunktion wird durch einen kurzen Druck auf dem Becher gestartet und das Mixgut schubweise gemixt, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Welche Milchshakes wurden schon gemixt?

Entstanden sind ein Bananen-Kokos-Milchshake, ein simpler Bananen-Shake, ein Waldfrucht-Bananen-Milchshake und ein Himbeer-Bananen-Milchshake. Alles sehr lecker.

Mehl selbst herstellen?

Ja, weil der Tribest Personal Blender PB 350 XL über ein Mahlwerk verfügt, lassen sich Nüsse, Samen, Haferflocken, Zwieback und Kerne in kleinen Mengen mahlen. Ich habe mir aus Haferflocken selbst Haferflocken-Mehl hergestellt und zum Backen von Plätzchen verwendet.

Das Haferflocken-Mehl schmeckt kernig und eignet neben Plätzchen gut für Pfannkuchen, Waffeln, Kuchen und Pizzateig. Neben Haferflocken konnte ich aus Dinkel, Leinsamen, Chia-Samen und Cashew-Nüssen ebenfalls erfolgreich Mehl herstellen. Nachteil ist der kleine Mahlbecher, der nur ein Fassungsvermögen von rund 150 ml hat.

Nach einem Einsatz lassen sich die Mixbecher und das Mixwerk bzw. Mahlwerk einfach unter heißen Wasser reinigen. Vor allem die Mixmesser sollten nach jedem Einsatz gereinigt werden. Alles Zubehör bis auf den Standmixer selbst eignen sich für eine Reinigung mit der Spülmaschine.

Personal Blender PB 350 XL täglich im Einsatz

Ich nutze den Personal Blender täglich, vor allem nach meinem Training im Fitnesscenter, Zumba oder Radtour. Ich bereite mir dann einen leckeren Fruchtsmoothie, Bananen-Haferflocken-Milchshake oder Bananen-Chia-Leinsamen-Kokos-Milchshake zu. Morgens mixe ich mir außerdem mein Frühstück damit, bestehend aus Bananen, Milch, Leinsamen und Kokos.

Technische Tribest Personal Blender PB 350 XL
Max. 17.000 Umdrehungen pro Minute
1 Tribest Personal Blender PB 350 XL Turbomixer
4 Mixbehälter aus Glas in unterschiedlicher Größe ((je 75, 150, 225 und 300 ccm
1 Tritan Mixbecher (300 ccm)
1Tritan Mixbecher (150 ccm)
1 Adapter für Glas-Mixbehälter
1 Deckel mit Trinköffnung
1 Mixwerk mit Vierzack-Klinge
1 Mahlwerk mit Zweizack-Klinge
Deutsche Bedienungsanleitung mit köstlichen Rezepten


werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*