BokwaBokwa®
Das Groupfitness-Programm Bokwa® wurde von Paul Mavi erfunden und ist im eigentlichen Sinne kein Dancefitness-Programm, sondern ein tänzerisches Workout. Bei Bokwa® wird nach Buchstaben und Zahlen getanzt. Bei Bokwa® wurde der afrikanische Tanzstil Kwaito mit Kickboxen, Capoeira und Step-Aerobic zu einem Dance Fitness Workout kombiniert. Die Ausdauer, Kraft und Flexibilität erfährt eine Verbesserung.

Die begleitende Musik stammt aus den Charts und international, die Kleidung ist wie bei vergleichbaren Groupfitness-Programmen knallbunt und wird im Rahmen von eigenen Bokwa® Modekollektionen angeboten. Die Teilnehmer bewegen sich zu Buchstaben und Zahlen, was in einem echten Partyfeeling resultiert. Der Kalorienverbrauch beläuft sich auf bis zu 1200 Kalorien. Zielgruppen sind alle Altersgruppen von Jung bis Alt, die Freude an der Bewegung haben und vom Alltag abschalten möchten.

Bokwa® in Deutschland

In Deutschland wird das Groupfitness-Programm Bokwa® Fitness seit Frühjahr 2013 angeboten, jedoch ist das Angebot nicht überall gegeben und hängt von der Region ab. Vor allem in den Städten erfreut sich das Groupfitness-Programm einer wachsenden Beliebtheit. Die einfache Erlernbarkeit der Tanzschritte basierend auf dem Alphabet mit seinen 26 Buchstaben und den Zahlen 1 bis 10 ist der größte Pluspunkt von Bokwa®, weshalb sich das Workout auch für Tanzmuffel eignet.

Der einzige Nachteil bei diesem tänzerischen Workout ist nach Ansicht vieler die gewisse Eintönigkeit, weil nur nach Buchstaben und Zahlen getanzt wird. Das Alphabet ist auf seine 26 Buchstaben begrenzt und limitiert zusammen mit den Zahlen 1 bis 10 die Tanzschritte. Zwischen den Tanzschritten wird mit den Füßen gewippt (Bouncing), mit den Händen geboxt, mit den Beinen nach vorn und hinten geschwungen.

Was das Format auszeichnet ist seine hohe Intensität, die mittels Wechselschritten und Sprüngen erreicht wird. Der Puls der Teilnehmer steigt, bringt die Fettverbrennung richtig in Schwung und der Körper wird gestrafft. Dank der dauernden Bewegung und dem unterschiedlichen Tempo wird mit diesem Workout die Kondition erhöht, aber auch eine Gewichtreduktion erzielt.

Das obligatorische Zählen der Schritte wie bei anderen Dance Fitness Workout Programmen entfällt hier, wodurch die Bewegungen mit voller Power und Schwung ausgeführt werden können. Die Kursteilnehmer erlernen und verinnerlichen die einzelnen Schritte. Einmal erlernt, folgen die Teilnehmer den Zeichen des Trainers und interpretieren die Schritte nach persönlichen Gefühl.

Nach einer Einheit Bokwa®, die 60 Minuten dauert, verlassen die Teilnehmer erschöpft aber mit einem Lächeln im Gesicht den Kursraum. Die Freude an der Bewegung und nicht ein verbissenes Workout steht im Mittelpunkt des Dance Fitness Workout Bokwa®.

Zielgruppe Bokwa®

Die Zielgruppe sind alle im Alter von vier bis 75 Jahren, die keine Weltmeister beim Tanzen, sondern sich in einer Gruppe einfach nur auspowern wollen. Getanzt werden zum Beispiel die Buchstaben A, L, C oder K und Zahlen wie die 3 und Dutzende weitere Schritte.

Der Verzicht auf Zählen der Schritte motiviert dazu, sich frei nach dem Beat der Musik zu bewegen, ohne eine Choreografie tanzen zu müssen. Das Erlernen einer Choreografie zum Beispiel wie bei Zumba® entfällt und ist ein Vorteil für alle, die nicht gerne tanzen möchten.

Bundesweit gibt es mit Stand Dezember 2016 der Trainersuche auf der Bokwa® Homepage zufolge rund 1600 Bokwa® Trainer in allen 16 Bundesländern.

Werbung